Die Carlotta – Story

Über die Ähnlichkeit von Menschen und Hühnern in Führungspositionen

Als wir im Mai 2018 unsere Hühner bekamen, dachten wir an Futter, Stroh, ein Gehege, ein Hühnerhaus und natürlich Eier. Aber wir dachten nicht darüber nach, dass Hühner auch eine Sozialordnung haben und richtige Persönlichkeiten sind.

„Carlotta übernahm klar die Führung“

Nachdem also die Hühner, erst Carlotta und Pentaglottis, kurze Zeit darauf Frieda und Annabell eingezogen waren, machten sie sich daran eine Rangordnung herzustellen. Carlotta übernahm klar die Führung, sie war auch die älteste und hatte sogar schon Kinnlappen und einen Kamm. Gleichzeitig waren sich alle Hühner einig, dass die kleine schwarze Annabell das unterste Glied in der Hierarchie darstellte und begannen sofort auf sie einzuhacken und ihr sogar die Federn auszurupfen. Wir waren entsetzt darüber, wie rigoros da vorgegangen wurde.

Carlotta als Anführerin gab auch den Weg vor. Zu Anfang hatten wir das Gehege mit einem Netz überdacht, damit die Hühner nicht ausbrechen konnten. Doch nachdem sie sich ständig darin verfingen, wurde das Netz beseitigt und auch das Gehege wurde im Laufe der ersten Woche mehrfach vergrößert. Carlotta war sehr stolz auf ihre Flugkünste und führte sie gerne allen vor. Das führte dazu, dass sie schon bald nicht nur unseren Garten, sondern auch alle Gärten in der Nachbarschaft erobert hatte. Die meisten Nachbarn nahmen es mit Humor, wenn schon frühmorgens ein Huhn durch ihren Garten spazierte und an ihren Blumen knabberte. 

„Die meisten Nachbarn nahmen es mit Humor, wenn schon frühmorgens ein Huhn durch ihren Garten spazierte“

Nicht so die liebe Frau S. Frau S. war zwar im Prinzip auch von der Anschaffung der Hühner und ihrem Gegacker begeistert und kam auch ein paarmal vorbei, um die Hühner zu besichtigen. Aber Frau S. besitzt einen wunderbar gehegten und gepflegten Blumengarten, drei Gärten von unserem entfernt. Eines schönen Sommermorgens durchdringt ein gellender Schrei: „Frau Kessler – das Huhn“ unsere Gärten. Carlotta machte sich grade über die schönen Blumen von Frau S. her. Ich, in Nachthemd und Gummistiefeln, mit dem Goldfischkescher los durch alle Gärten, um Carlotta wieder einzufangen – die Nachbarn standen mit Kaffeetassen in der Hand auf dem Balkon und lachten sich kaputt über die Hühnerjagd! So ging das eine ganze Woche lang, jeden Morgen. Wir mussten was unternehmen. Verschiedene Optionen wurden diskutiert und ausprobiert: Zaun höher bauen, Netz übers Gehege, Hühner ins Haus sperren – dann war die Lösung klar:

Wir müssen Carlotta die Flügel stutzen, damit sie nicht mehr über den Zaun zu Frau S. fliegen kann. Meine Freundin und Huhnteilhaberin Rosi und ich informierten uns also auf Youtube darüber, wie man einem Huhn die Flügel stutz. Dann gingen wir munter ans Werk. Carlotta wurde mit Hilfe des Keschers eingefangen und ich nahm sie auf den Schoß. Sie saß da ganz zufrieden und lies sich kraulen. Rosi kam mit der Schere, ich spreizte Carlottas Flügel und Rosi schnitt beherzt zu. Nach fünf Minuten war die Sache vorbei und Carlotta lief wieder mit den anderen durch den Garten. Doch am Abend merkten wir, dass sich Carlotta irgendwie anders verhielt, wie wenn sie nießen oder husten würde. Am nächsten Tag wurde es schlimmer und sie hörte auf Eier zu legen. Der Schnupfen hörte nicht auf, wir fanden ihre Nase, wir versuchten Kräuteröl aufzutropfen und sie mit Zwiebeln zu füttern, nichts half. Schließlich mussten wir aufs Land fahren zum Tierarzt und sie dort behandeln lassen. Nachdem Carlotta ausfiel, hat Frieda die Führung übernommen nur im Hacken von Annabell, da bleiben sich alle einig.

Wir hatten dem Anführer die Flügel gestutzt und sie war danach verschnupft!

Ganz wie im richtigen Leben…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s